Firstblech Br. 333 mm, 3 m, Prefalz glatt, Hellgrau P.10 RAL 7005

Firstblech mit einer ingesamte Breite von 333 mm eignet sich vor allem für größere Gebäude, wie zum Beispiel Einfamilienhäuser. Es wird auf dem First der Dacheindeckung als Abschluss verwendet und ist nur für Satteldächer geeignet.
Firstblech Br. 333 mm, Prefalz glatt, Hellgrau P.10 RAL 7005
Firstblech Br. 333 mm, Prefalz glatt, Hellgrau P.10 RAL 7005
Firstblech Br. 333 mm, Prefalz glatt, Hellgrau P.10 RAL 7005
Wählen Sie eine Variante aus
Länge 1 lfm
Individuelle Produktion
Länge 2 lfm
Individuelle Produktion
Länge 3 lfm
Individuelle Produktion
Gesamtpreis43,59 EUR MwSt
Kaufen
Abonnement in Vielfachen 1 Stk.
Preis für Stk. 43,59 EUR MwSt
Individuelle Produktionwir biegen und schneiden
Code0013230HerstellerSTREFA s.r.o.Garantie24 Monate

Firstblech Br. 333 mm, Prefalz glatt, Hellgrau P.10 RAL 7005

Der Firstblech mit einer entwickelte Breite von 333 mm besteht aus Blech mit einer Gesamtbreite von 33,3 cm. Es eignet sich vor allem größere Gebäude wie Einfamilienhäuser. Dieser Typ wird nur auf einem Satteldach als Abschluss der bis zum First reichenden Eindeckung verwendet. Als Eindeckung können Sie niedrige Dacheindeckungen verwenden , die direkt auf die Schalung aufgelegt werden. Hierzu zählen zum Beispiel Asphaltschindeln, Kunststoffbeläge Capacco und Ekoternit, Dacheindeckungen aus Aluminium, Pappe usw. Der Firstblech wird vom Dachrand aus am tiefsten Punkt des Firsts verlegt. Liegt der Dachfirst vollständig im Wasserwaage, spielt es keine Rolle, von welcher Seite Sie mit der Firstverlegung beginnen. Vor dem Verlegen ist es notwendig, zunächst den Traublech unter der Dachrinne dann der Tropfblech selbst zu installieren, auf der die Dachfolie liegt, der Ortgangblech, die Dacheindeckung und dann der First aufliegen.

Den Firstblech auf dem Dach platzieren

Der Firstblech wird mit einem Innenwinkel von ca. 110° gefertigt, dieser Winkel ist für alle Dachschrägen geeignet, da er problemlos an jeden Winkel angepasst werden kann. Verlegen Sie den Firstblech von Ortgangblech aus und entsprechend der Wasserwaage vom tiefsten Punkt des First. Der Firstblech sollte breit genug sein, um die Pappnägel und die Enden des Dachmaterials abzudecken. Den so platzierten Firstblech können Sie am Dach befestigen.

Befestigung des Firsts am Dach

Wir befestigen den Firstblech mit Klempnerschrauben, die mit einer Gummiunterlage ausgestattet sind. Wir platzieren die Schrauben an den Außenseiten des Firstblechs , immer einander zugewandt, und da die Schrauben sichtbar sind, wählen wir sie entsprechend der Farbe des Blechs aus .
Platzieren Sie die Klempnerschrauben mit einem EPDM-Unterlage in einem Abstand von 50 cm zueinander, siehe Bild.

Firstblechverbindung

Die Verbindung ist absolut einfach, Sie müssen lediglich den Firstblech auf den bereits angebrachten Firstblech aufsetzen und dabei eine Überlappung von mindestens 5 cm einhalten. Über dem First wird keine Dachfolie verlegt, so dass die Fuge nicht vor eindringendem Wasser geschützt ist. Aus diesem Grund ist es notwendig , mit der Firstverlegung am tiefsten Punkt des Daches zu beginnen, damit dieser anschließend auf dem sogenannten Wasser aufliegt wird und somit kein Wasser auf die Schalung fließt. Anschließend befestigen wir alles direkt an der Verbindungsstelle mit Klempnerschrauben mit EPDM-Unterlegscheibe .

Eine detaillierte Übersicht über der Blechabdeckungen im Angebot

FarbeHellgrau (RAL7005)
Entwickelte Breite333 mm
MaterialPREFA Aluminium
OberflächeGlatt
VarianteLänge 3 lfm
HerstellerSTREFA s.r.o.
Beschreibung
Ihre Privatsphäre liegt uns am Herzen

Dank Cookies funktioniert alles auf der Website. Sie können unsere Werbung auf anderen Websites sehen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Alle zulassen.

Alles zulassenEinstellungen